Heiligenfiguren

Das Kopfstück oder Kopfende der Kirche besitzt eine Nische (früher gab es ein Altarretabel) in der sich der Heiligenschrein oder die viereckige Kammer der Jungfrau befindet. In dieser Nische befindet sich die Heiligenfigur der Jungfrau Nuestra Señora de la Inmaculada Concepción de Bonanza, geschaffen von einem unbekannten Künstler, die wahrscheinlich aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Die Kirche beherbergt auch, in einer Wandnische der Evangelienseite, den so genannten Christus Cristo del Espíritu Santo, ein Werk des Meisters Schwade, 1835 in Deutschland hergestellt, und welches 1998 von Hayo Von Kentzingen gespendet wurde.