Beschreibung und Typologie der Kirche

Diese Kirche ist ohne Zweifel eine der relevantesten Kirchen der Insel La Palma und besitzt eine Fassade mit einer sehr spezifischen Typologie (Giebel mit Balkon und Glockenturm). Dieser Tempel besteht aus einem rechteckigen Kirchenschiff mit Hauptkapelle oder Altarraum, getrennt durch einen Rund- oder Triumphbogen aus rotem verarbeiteten Stein (Tuffstein). Die Kirche besitzt Säulen mit Verzierung auf allen fünf Seiten, mit Sockeln und toskanischen Kapitellen, Taufbecken auf der Evangelienseite und Sakristei auf der Epistelseite. Das Gebäude besteht aus tragenden Wänden aus Naturstein und Ton, die mit Kalkmörtel verkleidet sind und eine interessante Sgrafitto-Arbeit aufweisen, die die Außenwände komplett bedeckt und der Kirche einen einzigartigen und besonderen Charakter verleiht. Der Richtung Westen ausgerichtete Haupteingang wird von einem Halbkreisbogen aus Stein umrahmt und besitzt hervorstehenden Gesimse, die mit Zierleisten und traditionellen Schreinerarbeiten dekoriert sind.